Hallo erstmal … | DRACHENREITER . Große Oper für kleine Ohren

BLOG .

BLOG

Feb
27

Hallo erstmal …

Ja genau, hallo erst einmal, ich bin Kiara und ich leite die Blog Abteilung über die Kinderoper des Drachenreiters. Sucht ihr Fotos, spannende Neuigkeiten oder Interviews mit den Künstlern? Dann seid ihr bei mir genau richtig. Mir wurde die große Aufgabe zu teil Mäuschen, oder nach dem Buch wohl eher Ratte, zu spielen, ich husche unbemerkt mit meiner Kamera vor und hinter der Bühne herum und versuche euch mit meinen Artikeln den besten Eindruck von unserem Drachen Projekt zu vermitteln.

Keine Sorge für den der das Buch noch nicht kennt, die Oper ist etwas für Fans und Neueinsteiger, die Geschichte bleibt also ein Geheimnis. Ich werde immer wieder neues Material veröffentlichen also schaut gerne öfter vorbei, ich verspreche euch es wird sich lohnen, auch wenn ich euch noch nicht alles verraten kann, denn ich will euch ja nicht die Überraschung verderben.

Bei den Vorbereitungen für die Oper die im Sommer 2018 Uraufführung hat, geht es jetzt richtig rund, die Vorbereitungen sind im vollen Gange. Castings werden abgehalten, Bauproben finden statt und Partituren werden geschrieben…. Ihr wisst nicht was das ist, noch ein Grund mehr dran zu bleiben all das und vieles mehr werdet ihr in meinem Blog sicher noch erfahren.

Ihr könnt euch auf Interviews mit der Dramaturgin oder Schauspielern freuen und wenn wir ganz viel Glück haben bekomme ich sogar die weltberühmte Autorin des Drachenreiters zu sprechen, denn früher oder später werden wir bestimmt von Cornelia Funke hören. Dazu werde ich euch immer die neuesten Bilder zeigen und wer weiß vielleicht kann ich ja sogar mal ein paar Hörproben stibitzen.

Ratten tun sowas … oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Kommentarformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie unter "Datenschutz"). Hinweis: Die Angabe Ihres Namens und Ihrer Mail-Adresse sind freiwillig und zum Kommentieren nicht notwendig.